Angebote zu "Emotionen" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

T KNAUR 30094 Crone Pubertierende Gehirn - Wie ...
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.03.2016, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Wie Kinder erwachsen werden, Originaltitel: Het puberende brein, Autor: Crone, Eveline, Übersetzer: Bärbel Jänicke, Verlag: Droemer Knaur, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Eltern // Eltern Teenager // Emotionen verstehen // Entwicklung Gehirn // Entwicklungspsychologie // Entwicklungspsychologin // Erziehungsratgeber // Familie // Gehirn Buch // Gehirn Psychologie // Gehirnforschung // Hirnentwicklung // Hirnforschung // Kinder // Kinder richtig verstehen // Kindererziehung Psychologie // Psychologie Bücher // Psychologie verstehen // Pubertät // Ratgeber Eltern // Ratgeber Erziehung // Ratgeber Kinder // Ratgeber Psychologie // Sachbuch Psychologie // Teenager erziehen // Teenager Ratgeber // Teenager verstehen, Produktform: Kartoniert, Umfang: 210 S., Seiten: 210, Format: 1.5 x 19 x 12.5 cm, Gewicht: 210 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Leben mit Gefühlen
47,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Gefühle und Emotionen stehen in einem engen Zusammenhang mit Werten: Sie beziehen sich auf das, was uns in einem positiven oder negativen Sinne werthaltig, wichtig, bedeutsam erscheint. Ein Blick auf das jeweils gefühlsmäßig Gefärbte erlaubt es daher, das Wertesystem von Individuen, Gruppen oder auch größeren sozialen, historischen und kulturellen Einheiten zu ermitteln.Die Beiträge dieses Bandes geben kontroverse Antworten auf folgende Fragen: Was ist ein angemessenes Verständnis von Gefühlen, Emotionen und Werten? Wie ist der Zusammenhang zwischen Gefühlen und Emotionen beschaffen? Wie verhalten sich beide zu anderen Arten psychischen Erlebens und zu Vorgängen im Körper? In welchem Verhältnis stehen sie zu Werten? Wie sollten Werteigenschaften ontologisch begriffen werden? Sind Gefühle Gründe und Motive für Handlungen? Wie können wir Gefühle miteinander teilen? Wie und zu welchem Zweck können und sollten wir sie erziehen und gestalten? Wie lassen sich Kriterien einer Kritik von Gefühlen bestimmen? In welchem Sinne kann es 'falsche' Gefühle geben?Mit Beiträgen von Martin Hartmann, Christoph Jäger & Anne Bartsch, Antje Kapust, Angelika Krebs, Hilge Landweer, Kevin Mulligan, Jan Slaby, Gianfranco Soldati, Achim Stephan und Christiane Voss.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Leben mit Gefühlen
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gefühle und Emotionen stehen in einem engen Zusammenhang mit Werten: Sie beziehen sich auf das, was uns in einem positiven oder negativen Sinne werthaltig, wichtig, bedeutsam erscheint. Ein Blick auf das jeweils gefühlsmäßig Gefärbte erlaubt es daher, das Wertesystem von Individuen, Gruppen oder auch größeren sozialen, historischen und kulturellen Einheiten zu ermitteln.Die Beiträge dieses Bandes geben kontroverse Antworten auf folgende Fragen: Was ist ein angemessenes Verständnis von Gefühlen, Emotionen und Werten? Wie ist der Zusammenhang zwischen Gefühlen und Emotionen beschaffen? Wie verhalten sich beide zu anderen Arten psychischen Erlebens und zu Vorgängen im Körper? In welchem Verhältnis stehen sie zu Werten? Wie sollten Werteigenschaften ontologisch begriffen werden? Sind Gefühle Gründe und Motive für Handlungen? Wie können wir Gefühle miteinander teilen? Wie und zu welchem Zweck können und sollten wir sie erziehen und gestalten? Wie lassen sich Kriterien einer Kritik von Gefühlen bestimmen? In welchem Sinne kann es 'falsche' Gefühle geben?Mit Beiträgen von Martin Hartmann, Christoph Jäger & Anne Bartsch, Antje Kapust, Angelika Krebs, Hilge Landweer, Kevin Mulligan, Jan Slaby, Gianfranco Soldati, Achim Stephan und Christiane Voss.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Erziehen ohne Anschreien: Nähe und Respekt für ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erziehen ohne Anschreien: Nähe und Respekt für vertrauensvolle Eltern-Kind-Beziehungen (für Kinder ab dem Schulalter von 6-17 Jahren) Kindererziehung ohne auszurasten sollte doch möglich sein, oder? Bringt Dich Dein Kind regelmäßig in den Wahnsinn?Schreist Du im Eifer des Gefechts Dein Kind an, obwohl Du es eigentlich gar nicht möchtest?"Schreien kann nicht nur das Gehör von Kindern beeinträchtigen, sondern auch das Gehirn. Eine Studie von Psychiatern eines Krankenhauses, das zusammen mit der Harvard Medical School durchgeführt wurde, ergab, dass Schreien erheblich und dauerhaft die Struktur des Gehirns verändern kann. Das Anschreien von Kindern gilt als das ultimative Eltern-Tabu. Es verstößt gegen alle guten Erziehungsmodelle. Dennoch machen es die meisten. Wenn man schreit, signalisiert dies, dass man seine Emotionen nicht unter Kontrolle hat. Fraglich ist, warum es getan wird, denn als Erziehungsmethode funktioniert es fast nie.Laut einem Artikel der englischen Tageszeitung „The Guardian“, soll die amerikanische Schauspielerin Jennifer Aniston nicht mit ihrer Mutter sprechen, weil diese die Tochter während der Kindheit ständig angeschrien hat.Ein amerikanisches Sprichwort sagt: „Dein Kind anzuschreien ist so, als würdest Du Dein Auto mit der Hupe lenken“ und hat in etwa denselben Effekt. Einen Haufen Krach ohne wirkungsvolle Lenkung. Wenn Du Deine Kinder anschreist, machst Du es wahrscheinlich nicht, weil Du es für eine gute Erziehungsstrategie hältst, sondern, weil Du die Geduld und die Nerven verloren hast."Was Du in diesem Hörbuch erfährst:Welche Herausforderungen sich Dein Kind stellen mussWie Du Dein Kind bei seiner Entwicklung unterstützen kannstWelche Arten von Regeln es gibt und warum sie so wirkungsvoll sindWelche gesundheitlichen Auswirkungen Schreien hatGrundlagen zum Vertrauensaufbau zum KindWelche Arten von Bindung es gibt und wie Du diese 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Fanny Valentin. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/146873/bk_acx0_146873_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Der Mensch der Zukunft 3
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

" ... Wenn ein Mensch mit Staunen oder manchmal sogar mit Entsetzen erkennt, wie seine Emotionen mit der Gesundheit verbunden sind, ist es für ihn anfangs sehr schwer, den Gedanken zuzulassen, dass er selbst die Ursache für seine Probleme sein könnte. Wenn ein Mensch es jedoch gewohnt ist, sich zu ändern und zu erziehen, wird ein solcher Gedanke ihn dazu bringen, sich weiterzuentwickeln und viel schneller auf die Liebe zuzustreben, weil gerade die Liebe die notwendige Energie für die Veränderung und Entwicklung liefert. ..." S.N. Lazarev Seit über 30 Jahren erforscht S.N. Lazarev die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele des Menschen. Antrieb ist ihm der Wunsch und das Streben eines jeden Menschen nach Gesundheit, Zufriedenheit und einer glücklichen Zukunft. Befassten sich seine ersten Bücher zumeist mit persönlichen Sorgen des Einzelnen und der Auflösung falscher Lebensanschauungen in Vergangenheit und Gegenwart, erstrecken sich seine Analysen längst weit über Einzelschicksale hinaus auf ganze Staaten, den Osten und Westen der Welt und die Weltgeschehnisse als Gesamtes. Seine wichtigste Erkenntnis ist das Leben in der Liebe, das Verzeihen und Annehmen jeder Situation, ob angenehm oder unangenehm und das Prinzip der Erziehung, der Erziehung eines jeden Menschen durch sein eigenes Schicksal, das er jedoch beeinflussen kann, wenn er bereit ist zur Veränderung. Veränderung wiederum kann nur umsetzen, wer jede Situation in Liebe meistert. Lazarevs Bücher sind Erklärung der Welt in ihren inneren Zusammenhängen und Anleitung zugleich, gesunder Teil des Gefüges zu sein und dadurch auch zu gesunden. Der Philosoph, Psychologe, Mediziner, Wissenschaftler und Religionstheoretiker verharrt nicht in der Differenzierung einzelner Krankheitsbilder, sei es am einzelnen Menschen oder an gesellschaftlichen Geschicken, sondern hat ein umfassend plausibles System oder Erklärungsmodell, das den Weg zu grundsätzlicher Heilung bietet. Dieses Buch lehrt uns zu lieben.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Erziehen ohne Anschreien: Nähe und Respekt für ...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erziehen ohne Anschreien: Nähe und Respekt für vertrauensvolle Eltern-Kind-Beziehungen (für Kinder ab dem Schulalter von 6-17 Jahren) Kindererziehung ohne auszurasten sollte doch möglich sein, oder? Bringt Dich Dein Kind regelmäßig in den Wahnsinn? Schreist Du im Eifer des Gefechts Dein Kind an, obwohl Du es eigentlich gar nicht möchtest? "Schreien kann nicht nur das Gehör von Kindern beeinträchtigen, sondern auch das Gehirn. Eine Studie von Psychiatern eines Krankenhauses, das zusammen mit der Harvard Medical School durchgeführt wurde, ergab, dass Schreien erheblich und dauerhaft die Struktur des Gehirns verändern kann. Das Anschreien von Kindern gilt als das ultimative Eltern-Tabu. Es verstößt gegen alle guten Erziehungsmodelle. Dennoch machen es die meisten. Wenn man schreit, signalisiert dies, dass man seine Emotionen nicht unter Kontrolle hat. Fraglich ist, warum es getan wird, denn als Erziehungsmethode funktioniert es fast nie. Laut einem Artikel der englischen Tageszeitung "The Guardian", soll die amerikanische Schauspielerin Jennifer Aniston nicht mit ihrer Mutter sprechen, weil diese die Tochter während der Kindheit ständig angeschrien hat. Ein amerikanisches Sprichwort sagt: "Dein Kind anzuschreien ist so, als würdest Du Dein Auto mit der Hupe lenken" und hat in etwa denselben Effekt. Einen Haufen Krach ohne wirkungsvolle Lenkung. Wenn Du Deine Kinder anschreist, machst Du es wahrscheinlich nicht, weil Du es für eine gute Erziehungsstrategie hältst, sondern, weil Du die Geduld und die Nerven verloren hast."Was Du in diesem Buch erfährst:...Welche Herausforderungen sich Dein Kind stellen muss...Wie Du Dein Kind bei seiner Entwicklung unterstützen kannst...Welche Arten von Regeln es gibt und warum sie so wirkungsvoll sind...Welche gesundheitlichen Auswirkungen Schreien hat...Grundlagen zum Vertrauensaufbau zum Kind...Welche Arten von Bindung es gibt und wie Du diese herstellen kannst...Spezialfall: Vertrauen bei Adoptionskindern und Trennnungs-/Scheidungskindern...Und vieles mehr! Sichere dir noch heute das Buch und ebne Deinen Weg für eine harmonische Eltern-Kind-Beziehung.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Der Mensch der Zukunft 3
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

" ... Wenn ein Mensch mit Staunen oder manchmal sogar mit Entsetzen erkennt, wie seine Emotionen mit der Gesundheit verbunden sind, ist es für ihn anfangs sehr schwer, den Gedanken zuzulassen, dass er selbst die Ursache für seine Probleme sein könnte. Wenn ein Mensch es jedoch gewohnt ist, sich zu ändern und zu erziehen, wird ein solcher Gedanke ihn dazu bringen, sich weiterzuentwickeln und viel schneller auf die Liebe zuzustreben, weil gerade die Liebe die notwendige Energie für die Veränderung und Entwicklung liefert. ..." S.N. Lazarev Seit über 30 Jahren erforscht S.N. Lazarev die Zusammenhänge von Körper, Geist und Seele des Menschen. Antrieb ist ihm der Wunsch und das Streben eines jeden Menschen nach Gesundheit, Zufriedenheit und einer glücklichen Zukunft. Befassten sich seine ersten Bücher zumeist mit persönlichen Sorgen des Einzelnen und der Auflösung falscher Lebensanschauungen in Vergangenheit und Gegenwart, erstrecken sich seine Analysen längst weit über Einzelschicksale hinaus auf ganze Staaten, den Osten und Westen der Welt und die Weltgeschehnisse als Gesamtes. Seine wichtigste Erkenntnis ist das Leben in der Liebe, das Verzeihen und Annehmen jeder Situation, ob angenehm oder unangenehm und das Prinzip der Erziehung, der Erziehung eines jeden Menschen durch sein eigenes Schicksal, das er jedoch beeinflussen kann, wenn er bereit ist zur Veränderung. Veränderung wiederum kann nur umsetzen, wer jede Situation in Liebe meistert. Lazarevs Bücher sind Erklärung der Welt in ihren inneren Zusammenhängen und Anleitung zugleich, gesunder Teil des Gefüges zu sein und dadurch auch zu gesunden. Der Philosoph, Psychologe, Mediziner, Wissenschaftler und Religionstheoretiker verharrt nicht in der Differenzierung einzelner Krankheitsbilder, sei es am einzelnen Menschen oder an gesellschaftlichen Geschicken, sondern hat ein umfassend plausibles System oder Erklärungsmodell, das den Weg zu grundsätzlicher Heilung bietet. Dieses Buch lehrt uns zu lieben.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Erziehen ohne Anschreien: Nähe und Respekt für ...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erziehen ohne Anschreien: Nähe und Respekt für vertrauensvolle Eltern-Kind-Beziehungen (für Kinder ab dem Schulalter von 6-17 Jahren) Kindererziehung ohne auszurasten sollte doch möglich sein, oder? Bringt Dich Dein Kind regelmäßig in den Wahnsinn? Schreist Du im Eifer des Gefechts Dein Kind an, obwohl Du es eigentlich gar nicht möchtest? "Schreien kann nicht nur das Gehör von Kindern beeinträchtigen, sondern auch das Gehirn. Eine Studie von Psychiatern eines Krankenhauses, das zusammen mit der Harvard Medical School durchgeführt wurde, ergab, dass Schreien erheblich und dauerhaft die Struktur des Gehirns verändern kann. Das Anschreien von Kindern gilt als das ultimative Eltern-Tabu. Es verstößt gegen alle guten Erziehungsmodelle. Dennoch machen es die meisten. Wenn man schreit, signalisiert dies, dass man seine Emotionen nicht unter Kontrolle hat. Fraglich ist, warum es getan wird, denn als Erziehungsmethode funktioniert es fast nie. Laut einem Artikel der englischen Tageszeitung "The Guardian", soll die amerikanische Schauspielerin Jennifer Aniston nicht mit ihrer Mutter sprechen, weil diese die Tochter während der Kindheit ständig angeschrien hat. Ein amerikanisches Sprichwort sagt: "Dein Kind anzuschreien ist so, als würdest Du Dein Auto mit der Hupe lenken" und hat in etwa denselben Effekt. Einen Haufen Krach ohne wirkungsvolle Lenkung. Wenn Du Deine Kinder anschreist, machst Du es wahrscheinlich nicht, weil Du es für eine gute Erziehungsstrategie hältst, sondern, weil Du die Geduld und die Nerven verloren hast."Was Du in diesem Buch erfährst:...Welche Herausforderungen sich Dein Kind stellen muss...Wie Du Dein Kind bei seiner Entwicklung unterstützen kannst...Welche Arten von Regeln es gibt und warum sie so wirkungsvoll sind...Welche gesundheitlichen Auswirkungen Schreien hat...Grundlagen zum Vertrauensaufbau zum Kind...Welche Arten von Bindung es gibt und wie Du diese herstellen kannst...Spezialfall: Vertrauen bei Adoptionskindern und Trennnungs-/Scheidungskindern...Und vieles mehr! Sichere dir noch heute das Buch und ebne Deinen Weg für eine harmonische Eltern-Kind-Beziehung.

Anbieter: buecher
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot
Leben mit Gefühlen
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Gefühle und Emotionen stehen in einem engen Zusammenhang mit Werten: Sie beziehen sich auf das, was uns in einem positiven oder negativen Sinne werthaltig, wichtig, bedeutsam erscheint. Ein Blick auf das jeweils gefühlsmäßig Gefärbte erlaubt es daher, das Wertesystem von Individuen, Gruppen oder auch größeren sozialen, historischen und kulturellen Einheiten zu ermitteln.Die Beiträge dieses Bandes geben kontroverse Antworten auf folgende Fragen: Was ist ein angemessenes Verständnis von Gefühlen, Emotionen und Werten? Wie ist der Zusammenhang zwischen Gefühlen und Emotionen beschaffen? Wie verhalten sich beide zu anderen Arten psychischen Erlebens und zu Vorgängen im Körper? In welchem Verhältnis stehen sie zu Werten? Wie sollten Werteigenschaften ontologisch begriffen werden? Sind Gefühle Gründe und Motive für Handlungen? Wie können wir Gefühle miteinander teilen? Wie und zu welchem Zweck können und sollten wir sie erziehen und gestalten? Wie lassen sich Kriterien einer Kritik von Gefühlen bestimmen? In welchem Sinne kann es 'falsche' Gefühle geben?Mit Beiträgen von Martin Hartmann, Christoph Jäger & Anne Bartsch, Antje Kapust, Angelika Krebs, Hilge Landweer, Kevin Mulligan, Jan Slaby, Gianfranco Soldati, Achim Stephan und Christiane Voss.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.06.2020
Zum Angebot