Angebote zu "Monika" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Das Pubertier - Der Film (DVD)
7,99 € *
zzgl. 7,00 € Versand

Die Bestsellerverfilmung von Leander Haußmann ("Sonnenallee", "Herr Lehmann") nach Jan Weilers ("Maria, ihm schmeckts nicht) gleichnamigem Erfolgsroman über Leben und Leiden pubertierender Teenager und ihrer Erziehungsverpflichteten.Sie war lieb, sie war niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) gönnt sich eine berufliche Auszeit, um Tochter Carla (Harriet Herbig-Matten) in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten.Das ist leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara (Heike Makatsch) geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert. Ob Geburtstagsparty, Handyvertrag oder Carlas erstes Mal: Hannes tritt in jedes Fettnäpfchen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch andere Jugendliche peinliche Väter haben: Hannes bester Freund, der Kriegsreporter Holger (Detlev Buck), lässt sich lieber im Krisengebiet beschießen als sich daheim von seinem Pubertier in den Wahnsinn treiben zu lassen.Bonusmaterial:Extras:PremierenclipMaking-ofOuttakesDeleted ScenesInterviewsTrailer "Das Pubertier"Darsteller:Detlev W. Buck, Harriet Herbig-Matten, Heike Makatsch, Jan Josef Liefers, Monika Gruber, Ava Azadeh, Ava Montgomery, Justus von Dohnanyi, Leander Butz, Neele-Marie Nickel

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Das Pubertier - Der Film (BLU-RAY)
8,99 € *
zzgl. 5,00 € Versand

Die Bestsellerverfilmung von Leander Haußmann ("Sonnenallee", "Herr Lehmann") nach Jan Weilers ("Maria, ihm schmeckts nicht) gleichnamigem Erfolgsroman über Leben und Leiden pubertierender Teenager und ihrer Erziehungsverpflichteten.Sie war lieb, sie war niedlich. Doch kurz vor ihrem 14. Geburtstag mutiert Papas kleine Prinzessin zum bockigen Pubertier. Der Journalist Hannes Wenger (Jan Josef Liefers) gönnt sich eine berufliche Auszeit, um Tochter Carla (Harriet Herbig-Matten) in dieser schwierigen Lebensphase zu erziehen und von Alkohol, Jungs und anderen Verlockungen fernzuhalten.Das ist leichter gesagt als getan, denn seine Frau Sara (Heike Makatsch) geht wieder arbeiten und Hannes ist als Vater maßlos überfordert. Ob Geburtstagsparty, Handyvertrag oder Carlas erstes Mal: Hannes tritt in jedes Fettnäpfchen. Da ist es nur ein schwacher Trost, dass auch andere Jugendliche peinliche Väter haben: Hannes bester Freund, der Kriegsreporter Holger (Detlev Buck), lässt sich lieber im Krisengebiet beschießen als sich daheim von seinem Pubertier in den Wahnsinn treiben zu lassen.Bonusmaterial:Extras:PremierenclipMaking-ofOuttakesDeleted ScenesInterviewsTrailer "Das Pubertier"Darsteller:Detlev W. Buck, Harriet Herbig-Matten, Heike Makatsch, Jan Josef Liefers, Monika Gruber, Ava Azadeh, Ava Montgomery, Justus von Dohnanyi, Leander Butz, Neele-Marie Nickel

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Warum laufen Fliegen an der Decke?, 1 Audio-CD
5,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Neuer Hörspielspaß aus der Natur mit Schnirkelschnecke Monika und ihren Freunden!Monika Häuschen hat plötzlich einen Putzfimmel und schafft Ordnung in dem Garten, in dem sie mit ihrem besten Freund, dem Regenwurm Schorsch, und dem gelehrten Graugänserich Günter wohnt. Als sie auch das Fallobst von der Wiese rollen will, scheucht sie die Stubenfliege Schlumperlieschen hoch, die es sich auf einem vergammelten Apfel so richtig gemütlich gemacht hatte. Das rotznäsige Schlumperlieschen ist ganz nach Schorschs Geschmack: Überall lässt sie etwas liegen, trampelt über das Essen vom Herrn Günter und führt ein glückliches Leben. Ob es Monika schafft, alle drei zur Ordnung zu erziehen?Ein witziges Hörvergnügen für alle neugierigen Kinder, die mehr über die Tiere in ihrer Umgebung wissen wollen!

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Hoffnungsraum Schule
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Schule kann anders sein. Besonders katholische Schulen haben die Möglichkeit, Schule anders zu denken und Alternativen zu praktizieren, die im christlich-biblischen Menschenbild wurzeln. Dies ist nicht beschränkt auf den Religionsunterricht oder spirituelle Übungen, sondern kann das gesamte Spektrum von Unterrichten, Erziehen, Leisten und Beurteilen sowie den Schulalltag umfassen. Das christlich-biblische Menschenbild ist Aufforderung, Unterricht so zu gestalten, dass jedes Kind mit seinen individuellen Stärken und Schwächen seinen Ort finden kann. Freiheit und Verantwortungsübernahme sind dabei nur zwei der Leitprinzipien.Ein solches Konzept ist der "Marchtaler Plan". Vor gut 30 Jahren in der Diözese Rottenburg-Stuttgart entwickelt, strukturieren sich auch andernorts immer mehr katholische Schulen nach seinen Grundsätzen neu.Die Autorinnen und Autoren dieses Bandes stellen nicht nur pädagogische und theologische Grundlagen dieses Konzepts vor, sondern geben auch inspirierende Einblicke in die konkrete Praxis. Sie zeigen Perspektiven auf für eine profilierte Entwicklung katholischer Schulen.Mit Beiträgen von Sabine Bieberstein, Simone Birkel, Markus Eham, Hans Gerst, Monika Helmstreit, Sr. Anna Jungbauer OSB, Michael Klenz, Florian Kluger, Günther Köppel, Petra Kurten, Hans Mendl, Peter Nothaft, Frank Puschner, Berthold Saup, Petra Schiele, Bernd Schlaier, Barbara Staudigl, Beate Trampert

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Kinder kriegen und andere Kulturen des Weiterge...
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Menschen haben ein Bedürfnis nach Generativität. Sie sind kreativ tätig, um etwas von sich und den eigenen Werten an nachfolgende Generationen weiterzugeben. Dabei sind sie sowohl im biologischen Sinn reproduktiv - das heißt, sie bekommen Kinder, versorgen, erziehen und begleiten sie - wie auch sozial: sie schaffen und hinterlassen materielle, ideelle und kulturelle Werte, die sie an die Nachgeborenen weitergeben. Darin drückt sich das Bedürfnis aus, in der Welt Spuren zu hinterlassen.Im vorliegenden Band wird dieses Themenspektrum aus psychoanalytischer und tiefenpsychologischer Sicht erforscht. Welche (Um-)Welt geben die aktuell in der Verantwortung stehenden Erwachsenen an "ihre" Kinder weiter? Lässt sich im Rahmen einer analytischen Psychotherapie die Fähigkeit zur Bewältigung gelingender Elternschaft entwickeln? Welche Herausforderungen kommen heute auf eine Mutter, welche auf einen Vater zu und wie haben sich diese generativen Aufgaben im Laufe der Zeit verändert? Kann ein Bildervergleich zwischen den Werken eines Urgroßvaters und seiner Urenkelin bei der Beantwortung dieser Fragen hilfreich sein? Können individuell initiierte Entwicklungshilfeprojekte einen bedeutsamen Beitrag leisten?Mit Beiträgen von Stephan Borrmann, Gertraud Butzke-Bogner, Elisabeth Fuchs-Brüninghoff, Annegret Garschagen, Heidrun Golla, Susanne Heynen, Frauke Honerlage, Monika Huff-Müller, Bettina Kaufmann, Lisa Rauber, Alexandra Schmidt, Bettina Schubert und Pit Wahl.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Von Ratten, Schmeißfliegen und Heuschrecken
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Monika Urban untersucht aus diskurstheoretischer Perspektive die Entwicklung, Verwendung und Funktion abwertender Tier-Symbolisierungen und die sich hierbei verschiebenden Räume des Sagbaren. Sie rekonstruiert, wie eine sprachliche Dehumanisierung mit der jeweiligen sozialen Ordnung korrespondiert.In der Judenfeindschaft haben solche Tiersymbolisierungen eine lange Tradition: Während das klassische Motiv des mittelalterlichen Antijudaismus die Sau ist, die als unrein und dreckig gilt, dominieren im Nationalsozialismus Symbolisierungen der jüdischen Bevölkerung als Ungeziefer und Bakterien, die den 'Volkskörper' verzehren und zerSetzen. An diese Abwertungen werden Handlungsaufforderungen geknüpft und beispielsweise gefordert, 'Trichinen' nicht zu erziehen, sondern zu vernichten.Nach 1945 fallen die meisten pejorativen Tiersymbolisierungen in der öffentlichen Rede unter ein Tabu. Dennoch bleiben die Grenzen des Sagbaren fortan umkämpft: Vor allem in Wahlkämpfen wird über die Implikationen von Tiersymbolisierungen gestritten, auch wenn schlussendlich ihre Unsagbarkeit bestätigt wird. Erst Franz Münteferings Verwendung der 'Heuschrecke' öffnete im Jahr 2005 wieder die Schleusen und so gewinnt schließlich ein Insektensymbol im Rahmen diverser Krisen der Anti-Globalisierungsdebatte einen neuen Stellenwert.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Alleinerziehend mit Mann
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom ganz normalen Wahnsinn zwischen Kind, Kerl und KarriereBis zur Geburt des ersten Kindes leben Frauen und Männer heute meist als emanzipiertes Paar. Doch kaum ist das Baby da, wird schnell klar: Für die Frau ändert sich viel mehr als nur der Bauchumfang: Die neuen Mütterwunder arbeiten in Voll- oder Teilzeit, kaufen ein, erziehen, kochen, schlafen NICHT und recherchieren bei Mutti.de, wie man Karottenflecken entfernt. Die Männer dagegen scheinen wie vom Erdboden verschluckt, dabei sind sie ganz leicht zu finden: in der Arbeit - fern vom Haushalt und der alltäglichen Kinderbetreuung. Auch Monika Bittl und Silke Neumayer haben diese Erfahrung gemacht und berichten witzig, ehrlich und charmant vom Leben als Alleinerziehende - mit Mann.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Glückliche Scheidungskinder
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Getrennt leben – gemeinsam für das Wohl der Kinder sorgen Doch, es ist möglich: glückliche Scheidungskinder. Das ist die ebenso klare wie wichtige Botschaft von Remo Largo und Monika Czernin: Auch nach einer Trennung können die Eltern gut für das Wohl ihrer Kinder sorgen und sie für die Herausforderungen des Lebens stärken. Im Mittelpunkt des Buches steht dabei der Leitgedanke einer »unkündbaren Elternschaft«. Ob getrennt oder zusammen, alleinerziehend oder in einer Patchworkfamilie. Wie eine solche unkündbare Elternschaft gelingen kann, zeigt dieses Buch. Getrennt leben – gemeinsam erziehen, geht das?  Alle Eltern, die sich trennen, haben verständlicherweise grosse Angst, dass ihre Kinder darunter leiden. Der Kinderarzt Remo Largo, dessen Bücher über Entwicklung, Erziehung und Schule seit vielen Jahren eine grosse Hilfe für Eltern sind, und die Autorin und Mediatorin Monika Czernin beschreiben einen befreienden und zugleich verantwortungsvollen Weg, wie Eltern während und nach der Trennung für das Wohl ihrer Kinder sorgen können. Anhand von Lebensgeschichten behandeln sie die wichtigsten Fragen: - Wie sagen wir es den Kindern? - Kann es den Kindern gut gehen, wenn es uns schlecht geht? - Getrennt leben – gemeinsam erziehen, geht das? - Was bedeuten neue Lebenspartner für die Kinder? - Wieso ist es so wichtig, sich frühzeitig Hilfe zu suchen? Die Botschaft des Buches: Ob Kinder glücklich sind, bestimmt nicht die Familienform, sondern die Art und Weise, wie die Eltern auf die Bedürfnisse ihrer Kinder eingehen und ihre Beziehungen zukünftig gestalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot
Alleinerziehend mit Mann
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Vom ganz normalen Wahnsinn zwischen Kind, Kerl und Karriere Bis zur Geburt des ersten Kindes leben Frauen und Männer heute meist als emanzipiertes Paar. Doch kaum ist das Baby da, wird schnell klar: Für die Frau ändert sich viel mehr als nur der Bauchumfang: Die neuen Mütterwunder arbeiten in Voll- oder Teilzeit, kaufen ein, erziehen, kochen, schlafen NICHT und recherchieren bei Mutti.de, wie man Karottenflecken entfernt. Die Männer dagegen scheinen wie vom Erdboden verschluckt, dabei sind sie ganz leicht zu finden: in der Arbeit – fern vom Haushalt und der alltäglichen Kinderbetreuung. Auch Monika Bittl und Silke Neumayer haben diese Erfahrung gemacht und berichten witzig, ehrlich und charmant vom Leben als Alleinerziehende – mit Mann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 27.02.2020
Zum Angebot